Dez.
27

Silvestervorbereitungen

16 Freiwillige halfen den Weidezaun beim Zieselgebiet und das Kreuz silvestersicher d.h. möglichst schlecht zugänglich zu machen. In den darauffolgenden Tagen wurden noch zusätzliche Informationsschilder und ein Absperrband zur besseren Sichtbarkeit angebracht.

Okt.
29

Pflegetermin

Okt.
23
72-h 72-h

72h auf der Heide

14 Jugendliche arbeiteten bei der Aktion 72 Stunden ohne Kompromiss der Katholischen Jugend 3 Tage auf der Heide. Der Erfolg kann sich sehen lassen: Der Saugraben ist viel lichter geworden, große Flächen sind wieder entbuscht. Vom Heideverein betreuten Walter Niescher und Robert Beigl die Gruppe, ihnen ebenso herzlichen Dank wie den Motorsägemännern, die an den 3 Tagen Arbeiten übernahmen, die für die Jugendlichen zu gefährlich sind.

Okt.
15

Pflegetermin

Okt.
11
Heidefest 2008

Heidefest

Das Verschieben hat sich ausgezahlt! Bei strahlend schönem Herbstwetter kamen über 1000 BesucherInnen. Neben Bürgenmeister Martin Schuster war heuer auch der Liesinger Bezirksvorsteher Manfred Wurm - selbst ein begeisterter Heidebesucher - da und lobte die Heideaktivitäten. Helene Purer erhielt als fleißigste Helferin einen Geschenkkorb vom Biosphärenpark Wienerwald. Dank der tatkräftigen Unterstützung vieler Helfer und Helferinnen konnten wir heuer ein besonders reichhaltiges Programm anbieten. Ein ganz großes Dankeschön den fleißigen KuchenbäckerInnen, dem Weinbauverein, Franz Wurth, Helmut und Lena Neumayr (Weltladen) und den HelferInnen bei Buffet, Kuchen, Kinderprogramm und den Infoständen!

Okt.
09
Bodenproben spannende Erde

Heideführung

Dieses Jahr hatten wir auch noch eine Oktoberführung im Programm. Herbstblüher wie der Zahntrost waren noch zu sehen. Auch Sägeschrecken waren noch unterwegs. Um einmal zu zeigen, dass der Boden der Trockenrasen sehr flachgründig ist, hatten wir diesmal einen Bodenbohrer mitgebracht. Besonders interessant war der Verlgeich zwischen Trockenrasen und Hundekot-beeinflusster Fläche nördlich der Heidestraße zwischen Lehrpfadtafel 1 und 2. Bodenmächtigkeit, Farbe und Aufbau waren vollkommen ident - die Vegetation zwischen stark verkoteter Fläche und halbwegs "Kot-freiem" Trockenrasen unterscheidet sich aber stark. Ein weiterer Beweis wie sehr Hundekot die Vegetation negativ beeinflusst.

Okt.
02

Pflegetermin

Sept.
30
BRG 5c

Pflegetermin mit BRG 5C (Prof. Susanne Hartig)

Sept.
27

Ersatz-Pflegetermin

Samstag Vormittag Samstag Nachmittag

Sept.
13
TOP Sponsoring Motorsäge Ringeln Abtransport Junge Helfer Kleingebüsch & Waldrebe Abtransport

Heidepflegewoche 2008 – Kulturlandschaft braucht Menschen!

Dass die Heide als wertvoller Lebensraum zahlreicher Tiere und Pflanzen durch den Menschen auf Grund der landwirtschaftlichen Nutzung entstanden ist, geben wir bei allen unseren Führungen und in unserer Öffentlichkeitsarbeit intensiv weiter. Mit dem neuen Motto "Kulturlandschaft braucht Menschen" wollen wir noch deutlicher hervorstreichen, wie wichtig auch heute der Mensch für die Erhaltung der wertvollen Kulturlandschaft ist.

Viele Menschen aus Perchtoldsdorf und Umgebung ließen sich animieren und waren aktiv bei der Heidepflegewoche dabei. Es wurden wieder beinahe 1000 Stunden für den Schutz der Heide geleistet. Auch Schulklassen waren wieder dabei! Trotz eineinhalb Tagen Schlechtwetter konnten zahlreiche Flächen gepflegt werden. Die Mitarbeiter der Gemeinde nahmen sich vor allem die Gräben vor, wo das Gebüsch besonders schnell nachwächst. Der TOP und die Firma Krawany sponserten drei Schnittschutzhosen und einen Helm für die sichere Arbeit mit Motorsäge und Freischneider. Der Weinbauverein belohnte alle HelferInnen für jeden Halbtag mit einer Flasche Wein oder Traubensaft.

Wir danken allen HelferInnen für ihr großes Engagement! Auf Grund der entfallenen Termine wurden in den folgenden Wochen weitere Pflegetermine durchgeführt.

Sept.
19
Freitag Vormittag Freitag Nachmittag Freitag Nachmittag

Heidepflegewoche – Freitag

Sept.
18
Donnerstag Vormittag SPZ Donnerstag Nachmittag

Heidepflegewoche – Donnerstag

Sept.
17
Mittwoch Vormittag Mittwoch Nachmittag Mittwoch Nachmittag

Heidepflegewoche – Mittwoch

Sept.
15

Heidepflegewoche – Montag und Dienstag

An beiden Tagen musste leider auf Grund von starken Regenfällen die Pflege abgesagt werden.

Sept.
14
Sonntag Vormittag Sonntag Nachmittag

Heidepflegewoche – Sonntag

Sept.
13
Samstag Vormittag Samstag Vormittag Samstag Nachmittag

Heidepflegewoche – Samstag

Aug.
20
ÖAV-Umweltbaustelle

Umweltbaustelle Alpenverein

Der österreichische Alpenverein engagiert sich in Umweltfragen und veranstaltet jährlich Umweltbaustellen. Eine davon fand auf Initiative und unter Betreuung von Dagmar und Karin Trübswasser (AV-Sektion Liesing Perchtoldsdorf) auf der Heide statt. 9 junge Freiwillige aus ganz Österreich und sogar aus Ungarn arbeiteten 5 Tage mit großem Einsatz im Kröpfgraben und konnten unter der fachlichen Anleitung von Walter Niescher und Helmut Neumayr ein großes Stück Trockenrasen wiederherstellen.

Aug.
14

Heideführung

Juli
14
Heideforscher

Ferienspiel – Heideforscher

Das jährliche Ferienspiel mit dem Thema "Heideforscher" fand auch heuer wieder großen Anklang bei den Kindern! Mit Dosenlupen ging es auf die Forschungsreise nach den Heidebewohnern.

Juli
19

Heideführung

Mai
Spannende Experimente

Schulprojekt 2008

Heuer fand die zweite große Schulaktionswoche auf der Perchtoldsdorfer Heide statt. Dem Erfolg des Projekts im Heidejahr 2004 folgend, war es dem Heideverein ein Anliegen, der nächsten Generation junger Perchtoldsdorfer das Naturjuwel Heide vorzustellen und Begeisterung für den einzigartigen Lebensraum vor ihrer Haustür zu wecken. Durch die finanzielle Unterstützung der Marktgemeinde Perchtoldsdorf und der Volksschulgemeinde Perchtoldsdorf gelang es, nahezu allen Perchtoldsdorfer Volksschulkindern einen besonderen Tag auf der Heide zu ermöglichen. Für die Kinder aus 24 Klassen der Volkschulen Roseggergasse und Kneippgasse sowie des Sonderpädagogischen Zentrums (SPZ) wurden jeweils mehrstündige Führungen auf der Heide veranstaltet.

Besondere Arten

Die Schulklassen wurden dabei von erfahrenen BiologInnen über die Heide begleitet und mit interessantem Anschauungsmaterial und spannenden Experimenten über die Besonderheiten, Probleme, Schutzbedürftigkeit und nötige Pflegemaßnahmen auf der Heide informierten. Darüberhinaus kamen natürlich auch Spiel und Spaß nicht zu kurz. So wurden aus Schulkindern Zieselforscher, tanzende Wanzen, räuberische Gottesanbeterinnen oder listige Heidefüchse. Doch die besonderen Tier- und Pflanzenarten der Heide mit ihren verblüffenden Anpassungen stellten selbst die lustigsten Spiele noch in den Schatten.

Heidepfleger

Am Ende der Exkursionen fiel den SchülerInnen die Beantwortung der Frage, was ihnen nun am besten gefallen habe, sichtlich schwer. Das Ziesel, die Brillenschafe, das Fangen von Insekten mit Dosenlupen, die nach Schokolade riechende Blume oder vielleicht dann doch der spannende Geologie-Versuch mit Salzsäure? Oft konnten sich die Kinder nicht entscheiden und so war einfach alles die häufigste Antwort. Damit gelang es mit dem Schulprojekt auch in diesem Jahr wieder, einen wichtigen Beitrag zum Schutz der Heide zu leisten, denn nur aus Begeisterung kann das Engagement wachsen, das der Pflege der Heide zu Grunde liegt. Gleichzeitig wirken die SchülerInnen als Multiplikatoren, da sie viele Informationen und schöne Erfahrungen auf der Heide mit Familie und Freunden teilen. Nicht wenige versprachen, auch in Zukunft gerne wieder die Heide zu besuchen und sogar bei Pflegeaktionen mithelfen zu wollen.

Juni
12

Heideführung

Apr.
18

Pflegetermin

Apr.
12

Pflegetermin

Apr.
10
1. Führung

Heideführung

Apr.
01

Pflegetermin

März
24

Pflegetermin

März
19

Pflegetermin

März
13

Pflegetermin

Feb.
17

Pflegetermin

Jan.
29
Vorstand

Generalversammlung Freunde der Perchtoldsdorfer Heide

Mit der Generalversammlung gibt es einen neuen Vorstand für den Heideverein. MMag. Irene Drozdowski löste Elfriede Hüttner als Obfrau ab. Obfrau Stellvertreter ist Ing. Rainer Drozdowski, Kassier DI Alexander Mrkvicka, Kassier Stv. Ing. Josef Schaupp, Schriftführerin Mag. Birgit Rotter, Schriftführer Stv. DI Patrick Loschmidt, Kassaprüfer Dr. Walter Niescher, Kassaprüfer Stv. Elisabeht Strutzenberger.

Jan.
01

Silvester

Kontakt | Impressum