Seit dem Jahr 2004 haben die Freunde der Perchtoldsdorfer Heide eine Vielzahl und große Vielfalt an Projekten durchgeführt. 2004 wurden sie für ihre Naturschutzarbeit vom Verein für Natur- und Umweltschutz in NÖ mit dem Hans-Czettl-Preis belohnt.

Im Jahr 2005 erhielten sie als große Auszeichnung den Josef-Schöffel-Preis, der nur alle drei Jahre vom Land Niederösterreich vergeben wird! Das vom Verein 2005 betreute Smaragdeidechsenprojekt der Pfadfinder Perchtoldsdorf und der Jungschar Breitenfurt erhielt ebenfalls den Hans-Czettl-Preis! 2008 waren die Freunde der Perchtoldsdorfer Heide für den Niederösterreichischen Meilenstein nominiert.

Mit dem großen Erfolg der Heidepflegewochen 2006-2014 ist die Landschaft der Heide so offen, wie schon seit vielen Jahren nicht mehr. Gemeinsam mit zahlreichen Freiwilligen – jung und alt – arbeiteten die Freunde der Perchtoldsdorfer Heide jeweils mehr als 1000 Stunden auf der Heide, 2012 sogar 2499 Stunden! Für die aufwändige Organisation, die im Hintergrund dafür lauft, wurden das Organisationsteam von der Marktgemeinde Perchtoldsdorf 2006 und 2007 mit dem Umweltpreis ausgezeichnet.

Mit so vielen Freiwilligen aus der Bevölkerung, die sich so aktiv und erfolgreich am Naturschutz vor der eigenen Haustüre beteiligen, hat sich "die Perchtoldsdorfer Heide" nicht nur zu einem Vorzeigeprojekt in der ganzen Region entwickelt, sondern ist eines der größten Naturschutzprojekte dieser Art in Österreich!

Kontakt | Impressum