Pflegetermine im Winter, Frühjahr und Herbst

HelferInnen

Neben der Heidepflegewoche, die jedes Jahr in der dritten Septemberwoche stattfindet, organisieren wir auch immer wieder Pflegetermine im Jahresverlauf – vor allem von Jänner bis März sowie im Oktober und November. Bei diesen Terminen arbeiten wir nicht nur auf der Heide sondern auch auf anderen wertvollen Trockenrasen in Perchtoldsdorf und ab und zu auch in anderen wertvollen Naturgebieten der Umgebung.

Wenn Sie an diesen Terminen interessiert sind, melden Sie sich bitte unter mithilfe@perchtoldsdorfer-heide.at oder 0676/709 96 64. Wir informieren Sie dann rechtzeitig über aktuelle Pflegetermine.

Sensenmäh-Kurse im Bildungsgarten - Termine 2017 (!)
Sa, 24. Juni 2017 und Sa, 5. August 2017

TeilnehmerInnen mit Heinz Peikert Einstellen der Sense Einführung

Eintägige Kurse – Sensenmähen für den Hausgebrauch

Heinz Peikert, geprüfter Sensenlehrer, erklärt und zeigt Ihnen im Rahmen des Kurses die Grundbegriffe und die Leichtigkeit des Sensenmähens. Dazu werden perfekt geschärfte und richtig eingestellte Vereinssensen verwendet. Wenn Sie Ihre ersten "Sensenschwünge" durchführen, das herrliche Schneidgeräusch der Sense im taufrischen Gras vernehmen und die Leichtigkeit des Mähens erleben, werden Sie dieses schöne Erfolgserlebnis mit Freuden wiederholen wollen.

Kurs 1: 24. Juni 2017
Kurs 2: 05. August 2017

Weitere Infos und Anmeldung: Heinz Peikert (Steppingwoods), Tel. 0699/128 132 15 oder per E-mail an office(at)steppingwoods.at

Kurs: Bau von Wildbienen-Nisthilfen
Sa, 1. April 2017

Zahlreiche im Handel erhältliche Insektennisthilfen sind teuer, tatsächlich aber meist von schlechter Qualität, unbrauchbar oder sogar tödliche Fallen. Wir bauen gemeinsam funktionierende Wildbienen-Nisthilfen und geben Tipps für wildbienenfreundliche Gärten (heimische Futterpflanzen, wichtige Lebensraumstrukturen etc.). Am Ende des Kurses nimmt jeder seine selbst gebaute Nisthilfe mit nach Hause.

Weitere Infos und Anmeldung: Tel: 0676/70 99 664 oder per E-Mail an anmeldung@perchtoldsdorfer-heide.at.

Abtransport Junge Helfer Kleingebüsch & Waldrebe Abtransport

Sa, 9. bis Fr, 15.September 2017 – Heidepflegewoche

Die Heide als Kulturlandschaft benötigt Pflege. Nur durch die Hilfe möglichst vieler engagierter Menschen kann sie mit ihrer seltenen Tier- und Pflanzenwelt auf Dauer erhalten bleiben! Nehmen Sie/Nimm an den fachlich betreuten Pflegeterminen teil! Gemeinsam schneiden wir Buschaustriebe, Büsche und Bäume und schlichten Dornenbarrieren und Steinhaufen für Reptilien. Ob jung oder alt – für jeden ist etwas dabei!

Jede helfende Hand, jeder Stunde Ihrer/Deiner Unterstützung zählt!

Treffpunkt: täglich, 9:00 Uhr und 14:00 Uhr am Heideparkplatz (Ende Berggasse) Für später Kommende wird der Pflegeort an der Infotafel neben dem Schranken angeschlagen.

Dauer: solange Sie Zeit und Lust haben im Zeitraum von 9:00 bis 12:00 Uhr und 14:00 bis 17:00 Uhr

Bitte mitbringen: Dicke Arbeitshandschuhe, falls vorhanden bitte Garten- bzw. Astschere, Säge oder Hacke, Getränk und Sonnenschutz

Falls Sie mit einer Motorsäge umgehen können oder sogar eine mitbringen würden, freuen wir uns zwecks Planung über eine kurze Ankündigung unter mithilfe@perchtoldsdorfer-heide.at oder unter 0676/709 96 64.

Berichte und Bilder zur letzten Pflegewoche 2016 geben Ihnen einen Eindruck von der gemeinsamen Naturschutzarbeit.


Heidefest Kinderführung - Heideforscher Bastelprogramm

Sa, 16. September 2017 – Heidefest

13:00 Uhr bis 18:00 Uhr auf der Großen Heide

Genießen Sie mit uns die Heide beim traditionellen Heidefest mit kulinarischen Köstlichkeiten wie Bio-Lamm-Grillwürstel und Feuerfleck von Bio-Heideschäfer Familie Frank und pikanten Broten von Perchtoldsdorfer Heurigen, einem Gläschen Traubensaft oder Wein beim Heideheurigen, hausgemachten Kuchen und fairem Bio-Kaffee beim Heidecafé.

Für die Kinder gibt es Spaß und Spannung beim Kinderprogramm mit Rätselrallye, Bastelstation, zahlreichen Spielen und "Heideforscher"-Kinderführung.

Beim Heideinfostand können Sie sich über die Heide, ihre Geschichte und Erhaltung informieren und interessante Tiere in einer kleinen Ausstellung aus der Nähe ansehen. Bei der Garteninfo bekommen Sie zahlreiche Tipps wie Sie auch Ihren Garten möglichst naturnah und artenreich gestalten können.

Der Biosphärenpark Wienerwald bietet bei einem Infostand spannende Informationen über den Wienerwald und den von der UNESCO im Jahr 2005 anerkannten Biosphärenpark.

Bei einer einstündigen Heideführung erfahren Sie Spannendes zu den Lebensräumen und seltenen Tieren und Pflanzen auf der Heide.
Eintritt und Teilnahme sind frei

Kontakt | Impressum